Hendrik Mause ist neuer Jungschützenkönig 2017/2018 Drucken
Montag, den 12. Juni 2017 um 15:34 Uhr

e Schützengesellschaft Hallenberg 1827 e.V. ermittelte am Samstag, 10.06.2017 zum nunmehr zehnten Mal ihren neuen Jungschützenkönig. Die Jungschützen im Alter von 16 bis 23 Jahren legten an der Hallenberger Vogelstange eifrig auf den hölzernen Aar an. Nach einem spannenden und fairen Feuergefecht mit bis zu 22 Bewerbern stand nach 70 Minuten der neue Jungschützenkönig bei sonnigen und sommerlichen Temperaturen fest. Der 18-jährige Hendrik Mause holte mit dem 260. Schuss den letzten Rest des Vogels von der Stange. Zuvor sicherte sich Louis Stöber den Apfel und den linken Flügel (11. Schuss und 193. Schuss), Valentin Eppner die Krone (12. Schuss), Fred Schäfer das Zepter (42. Schuss) und Thomas Müller den rechten Flügel (215. Schuss). Bei der anschließenden Umkrönung in der Schützenhalle erhielt Hendrik Mause die Königskette der Jungschützen aus den Händen des ersten Vorsitzenden, bevor der scheidende Jungschützenkönig Nikolas Dielenhein mit einem Orden und einer Urkunde geehrt wurde. Die Veranstaltung wurde musikalisch begleitet vom Jugendblasorchester der Stadtkapelle Concordia Hallenberg. Bei der anschließenden Disco konnte dann noch mit dem neuen Regenten der Jungschützen ausgelassen in der Schützenhalle gefeiert werden. Neben dem kommenden Schützenfest in Hallenberg vom 08.-10.Juli wird Hendrik Mause die Jungschützen auch beim Kreisschützenfest vom 08.-10.September 2017 in Medebach anführen.

JungschützenkönigJungschützenkönigJungschützenkönigJungschützenkönigJungschützenkönig